Bifidobakterien

Die Bifidobakterien, die Bakteriengattung Bifidobacterium (von Latein bifidus, „gespalten, gabelförmig“) gehört zur Familie der Bifidobacteriaceae. Ihre bekanntesten Vertreter sind:

Bifidobakterium bifidus wurde bereits im Jahre 1900 beschrieben und ist ein seit langem bekanntes und geschätztes Bakterium. Als probiotisches Bakterium gehört es zur normalen Darmflora und produziert Essig- und Milchsäure.

Bifidobakterium infantis gehört zu den natürlichen Bakterien des Dickdarms. Gemeinsam mit den anderen Bifidobakterien gehört es zu den ersten Mikroorganismen, die nach der Geburt den Verdauungstrakt eines Säuglings besiedeln.

Bifidobakterium lactis ist ein probiotisches, im Darm natürlich vorkommendes Bakterium, welches Essigsäure und Milchsäure produziert.

Bifidobakterium longum ist ein probiotisches Milchsäurebakterium, das vor allem im Dickdarm in großer Zahl vorkommt.